Menü
Wittekindsland - hier Vlotho
Danke für Ihre Empfehlung!

Wittekindsland Herford

Ferien zwischen Weser und Wiehengebirge

  • Weserhafen in Vlotho ©O. Schwabe
  • Grabungsinszenierung in Enger ©H. Wurm
  • Blick vom Winterberg in Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH
  • Eingangsbereich der Stadt Enger ©I. Fleer
  • Liebesbergmühle in Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH
  • Blick auf Uffeln ©Vlotho Marketing GmbH
  • Widukind in Herford ©T. Goedecker
  • Gut Böckel in Rödinghausen ©Vlotho Marketing GmbH
  • Brunnen in Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH
  • Museumsschule in Hiddenhausen ©Vlotho Marketing GmbH
  • Blick in die Lange Straße in Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH
  • Blick von der Burg Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH
  • Haus Malz in Vlotho ©Vlotho Marketing GmbH

Das Wittekindsland Herford erstreckt sich zwischen ...

... dem Wiehengebirge im Norden, dem Weserbergland im Osten und dem Teutoburger Wald im Südwesten. Die reizvolle Lage, abseits von Lärm und der Hast des Alltages, faszinierende Landschaften mit sanften Hügeln und Wäldern, idyllischen Seen und Flüssen, weiten Feldern und Wiesen bieten ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

Das Wittekindsland hat eine große Vergangenheit, untrennbar verknüpft mit seinem Namensgeber, dem Sachsenherzog Wittekind. Zum Ende des 8. Jahrhunderts leistete dieser Karl dem Großen und seiner Christianisierung erbitterten Widerstand, bis er sich schließlich dem großen Franken beugen musste. In der Stiftskirche von Enger befindet sich sein Sarkophag, ein Wittekind-Denkmal steht in Herford.

Unterkunftssuche im Wittekindsland Herford

Radfahrer in Vlotho ©M. Reimer
Wandern und Radfahren

Für Wanderer bieten sich der in Herford beginnende und zertifizierte Hansaweg, Wald- und Naturlehrpfade, der Wittekindsweg auf dem Kamm des Wiehengebirges, der Herzogsweg und der Sachsenweg an.

Radler erkunden das Wittekindsland auf dem Weserradweg, dem Else-Werre-Radweg, dem Soleweg, der Wittekindstour, der Westfälischen Bauernhofroute und vielen gut ausgeschilderten lokalen Rundrouten.

  • Museum MARTa Herford
  • Museum MARTa Herford
  • Stiftskirche in Enger
  • Herforder Münster
  • Großbauernhöfe - hier in Enger

Geschichte und Kultur

Burgen, Klöster, Herrenhäuser und Sattelmeierhöfe zeugen von einer reichen Vergangenheit, denn im Wittekindsland lebten betuchte Adelige, Kaufleute undBauern.

In Herford trifft das Mittelalter die Moderne. Im Stadtkern dokumentieren prächtige Bauten - unteranderem vier kunstgeschichtlich bedeutende gotische Hallenkirchen - den historischen Glanz.

Gleichzeitigstellen sich die Herforder den Herausforderungen der Gegenwart: Eindrucksvollstes Beispiel ist das vom Star-Architekten Frank Gehry entworfene Museum MARTa Herford.

H2O in Herford
Bauernbäder und Wohlfühloasen

Viele Gäste suchen hier in den Kurorten inmitten des "Heilgarten Deutschlands" Erholung und Heilung. Historische Bauernbäder und Kuranlagen sind mit modernsten Kur- und Wellnesseinrichtungen ausgestattet. Ihre Moorbäder, Schwefel- und Jodquellen lindern viele Krankheiten.

Im Wittekindsland gibt es attraktive Hallen- und Freibäder. Mit einem besonderen Angebot überzeugt die Herforder "Wohlfühloase" H2O: Über 1.400 Quadratmeter Wasserfläche bieten Spaß und Aktion!

Logo Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.

Touristikgemeinschaft Wittekindsland e.V.
Goebenstraße 3-7
32052 Herford
Tel.: 05221 189 15 40 | Fax.:05221 189 15 33
info(at)wittekindsland.de
www.wittekindsland.de

 

Anreiseplaner

Ihre Anreise

Anreise per Bahn

Planen Sie Ihre Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading