© Felix Boche
18.10.2019

„Aatifi – Alphabet der Malerei“ bis Ende Oktober

Einzelausstellung im Herforder Kunstverein bislang gut besucht

© Wolfgang Holm

Herford/Bielefeld. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher, viele aus Bielefeld und Ostwestfalen-Lippe, aber auch aus NRW und dem Bundesgebiet, verzeichnet bislang der Herforder Kunstverein zur ersten institutionellen Einzelausstellung des afghanisch-deutschen Künstlers Aatifi in der Region. Nach der Vernissage mit allein 120 Gästen sind auch das museumspädagogische Begleitprogramm, die bisherigen Führungen und die 13. Herforder Kulturnacht im Kunstverein sehr gut angenommen worden. Noch bis Ende Oktober ist die Schau am Deichtorwall 2 in Herford zu sehen.

Die rund 30 Malereien und Tuschezeichnungen – zumeist große und mittlere Formate – hat Aatifi, der seit 20 Jahren sein Atelier in Bielefeld betreibt, überwiegend eigens für den Herforder Kunstverein geschaffen. Format, Bildkomposition und Farbgebung sind dabei zugeschnitten auf die Architektur der Räume mit viel Glas und Beton und Blick ins Grüne. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen eine zweiteilige Malerei im Format 250 x 320 cm aus 2017 im Untergeschoss und vier dynamische, blaue und blau-grüne Tuschezeichnungen auf Büttenpapier im Format 90 x 110 cm, die auf einer rund sechs Meter hohen Betonsäule gehängt eine Verbindung zwischen den beiden Etagen des Kunstvereins herstellen. Die Ausstellung „Aatifi – Alphabet der Malerei“ läuft noch bis Sonntag, 27. Oktober 2019. Geöffnet ist sie mittwochs bis samstags von 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr. Führungen bietet Sonja Ziemann-Heitkemper jeden Sonntag um 15 Uhr an, Sonderführungen nach Vereinbarung.

Weitere Infos

„Aatifi – Alphabet der Malerei“
Malerei und Grafik
27.7. - 27.10.2019
Herforder Kunstverein, Herford
Öffnungszeiten: mi. - sa. 14 - 18 Uhr, so. 11 - 18 Uhr, mo. + di. geschlossen

www.aatifi.de und www.herforder-kunstverein.de

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Experte für Radtouren
„Ich mag die kleinen Rundwege, dazu Fernradwege, wie den Emsradweg oder die Bahnradrouten. Außerdem natürlich die Paderborner Land Route, die vom ADFC zertifiziert wurde. Die Radregion Teutoburger Wald bietet so ein schönes und abwechslungsreiches Tourenangebot. Dazu gibt es attraktive Pauschalangebote.”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”