© Anna Grogol
11.12.2019

Ballett für die ganze Familie

Das Russische Nationalballett zeigt „Der Märchenball“ und „Schwanensee“ im Theater im Park

Bad Oeynhausen. Ob Südafrika, China oder die USA - das Russische Nationalballett hat sich weltweit einen Namen als hochkarätiges Tanzensemble gemacht. Am 29. Dezember ist es im Theater im Park zu Gast und gibt gleich zwei Vorstellungen. Um 15:00 Uhr zeigt es „Der Märchenball“ für die ganze Familie. Für Erwachsene findet um 19:00 Uhr die Aufführung von „Schwanensee“ statt.

© Anna Grogol

Auf eine Reise durch mehr als 100 Jahre Ballettgeschichte begeben sich die Zuschauer gemeinsam mit dem Russischen Nationalballett in „Der Märchenball“. Die Schwanenprinzessin, Dornröschen und die Nussknacker – sie und viele weiter Figuren berühmter Balletts überbringen der Märchenerzählerin Jeannie zur Feier ihres Geburtstags ein persönliches Geschenk. Sie erzählen ihr deren Geschichte in einem wundervollen Tanz. So wechseln sich Momente aus den größten Ballettwerken Tschaikowskys ab. Jede Szene wird durch eine Erzählung begleitet, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können.

„Schwanensee“ ist das wohl weltweit bekannteste und erfolgreichste Ballett Tschaikowskys. Durch zahlreiche Verweise in Filmen und Büchern hat es unsere Wahrnehmung von Ballett geprägt wie kein zweites Stück. Die Liebesgeschichte zwischen dem adligen Jüngling und der verwunschenen Schwanenprinzessin findet sich zudem als Motiv in zahlreichen Märchenerzählungen auf der ganzen Welt wieder. „Schwanensee“ ist eines der tänzerisch anspruchsvollsten Ballette und gehört aufgrund seiner weltweiten Popularität zum Standardrepertoire aller großen Ensembles. Gerade der als Doppelrolle angelegte Part der Odette/Odile verlangt größte Hingabe, Ausdauer und Körperbeherrschung.

Das Russische Nationalballett wurde während der Zeit der Perestroika in den späten 80er Jahren gegründet. Initiator war der legendäre Star und erste Solist des Bolschoi Balletts Maris Liepa. Heute hat das Russische Nationalballett seine eigenen Ausbildungsstätten mit über 100 Tänzern und Ballettmeistern.

Tickets ab 40,00 € je Vorstellung sowie weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.staatsbad-oeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Kenner der Radregion
„Ich bin gerne auf Flussradwegen unterwegs. Relativ unbekannt ist der Werse-Radweg, der von Rheda-Wiedenbrück nach Münster führt. Er ist bestens ausgeschildert und es gibt keine nennenswerten Steigungen. Ganz im Süden der Region mein zweiter Tipp: Der Diemelradweg ist wirklich ein Naturerlebnis. Vom Sauerland führt er durch die Warburger Börde zur Weser. ”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”