© Tourismus NRW e.V. / Teutoburer Wald Tourismus
01.04.2021

Landesverband Lippe ermöglicht Kulturgenuss und Ausflüge im Rahmen der Corona-Schutzverordnung

Landkreis Lippe

Kreis Lippe, 01. April 2021. Am Dienstag, dem 30. März 2021, hatte der Landesverband angekündigt, dass er Kulturgenuss und Ausflüge über Ostern ermöglichen und dies z. T. noch mit den zuständigen Behörden abstimmen will. Der Verband freut sich heute mitteilen zu können, dass das Hermannsdenkmal und die Externsteine ab dem morgigen Karfreitag, 2. April 2021, wieder bestiegen werden können.

© Tourismus NRW e.V.

An beiden Denkmälern ist es ab dem morgigen Karfreitag möglich, Termine für eine Besteigung zu buchen. Vor Ort gelten die üblichen Hygienemaßnahmen (Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, Abstandsregeln), die Besucher müssen zudem ihre Kontaktdaten zur Rückverfolgung hinterlassen und einen negativen, bestätigten Corona-Schnelltest, der nicht älter ist als 24 Stunden, vorweisen. Ein persönlich durchgeführter Selbsttest wird nicht anerkannt.

Ostermontag sind die Denkmäler geschlossen!

Museen

Das Lippische Landesmuseum Detmold und das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake sind bereits seit dem gestrigen Mittwoch, 31. März 2021, wieder geöffnet.

Ab dem morgigen Karfreitag, 2. April 2021, kann zudem auch das Klingende Museum auf der Burg Sternberg besucht werden. In allen drei Museen ist ebenfalls eine Terminbuchung vorab erforderlich. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, Abstandsregeln sind einzuhalten. Die Besucher müssen zudem ihre Kontaktdaten zur Rückverfolgung hinterlassen sowie einen negativen, bestätigten Corona-Schnelltest, der nicht älter ist als 24 Stunden, vorweisen. Ein persönlich durchgeführter Selbsttest wird nicht anerkannt.

 

Ostermontag Denkmäler und Museen geschlossen!

© Landesverband Lippe

Am Ostermontag, 5. April 2021, werden die drei Museen und die beiden Denkmäler (Besteigung) geschlossen sein, die Denkmalareale sind weiterhin zugänglich. Hintergrund dafür ist die dann nicht mögliche Einhaltung der Corona-Vorschriften: Da am Ostersonntag, 4. April 2021, Corona-Schnelltestzentren bzw. Praxen und Apotheken geschlossen haben, könnten Interessierte am Ostermontag keinen negativen, bestätigten Corona-Schnelltest vorweisen, der nicht älter ist als 24 Stunden. Der Landesverband Lippe bittet dafür um Verständnis.

 

Kontaktdaten für Terminbuchungen:

Lippisches Landesmuseum:

Tel. 05231 – 99 25 0

info@lippisches-landesmuseum.de

Online-Tickets unter: www.lippisches-landesmuseum.de/informationen/online-eintrittskarten/

 

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake:

Tel. 05261 – 94 50 0

kasse@museum-schloss-brake.de

 

Klingendes Museum Burg Sternberg:

f.jendreck@landesverband-lippe.de

 

Externsteine:

Tel. 05234 – 202 97 96

info@externsteine.de

 

Hermannsdenkmal:

Tel. 05231 – 62 11 65

t.hermann@kreis-lippe.de

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Kenner der Radregion
„Ich bin gerne auf Flussradwegen unterwegs. Relativ unbekannt ist der Werse-Radweg, der von Rheda-Wiedenbrück nach Münster führt. Er ist bestens ausgeschildert und es gibt keine nennenswerten Steigungen. Ganz im Süden der Region mein zweiter Tipp: Der Diemelradweg ist wirklich ein Naturerlebnis. Vom Sauerland führt er durch die Warburger Börde zur Weser. ”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”