© Minden Marketing GmbH
13.09.2021

Mindener Kulturinseln 2021

25. - 26.09 in der Stadt Minden

Kulturinseln und Shopping-Erlebnis in Mindens City!

Mindener Kulturinseln und verkaufsoffener Sonntag bringen Leben in die Innenstadt

Vom 25.-26. September wird die Mindener Innenstadt zur größten Kulturbühne der ganzen Region. Dann werden auf neun Kulturinseln und mit Walking Acts heimische und auswärtige Künstler*innen ein „Kulturfeuerwerk“ in der ganzen Stadt zünden.
Egal ob Live-Musik, Zauberei, Kunst zum Mitmachen, Kinderprogramm oder Lesungen, ein abwechlungsreiches Bühnenprogramm in der ganzen Stadt und bunte Strassenperformance versprechen ein besonderes farbenfrohes Wochenende in Minden.
Flankiert werden die Mindener Kulturinseln von einem verkaufsoffenem Sonntag am 26.09., an dem die Mindener Geschäfte und Gastronomie einladen zum entspannten Bummeln, Shopping und Leute treffen in den Cafes und Biergärten der Innenstadt.

© Minden Marketing GmbH

„Dank Neustart Kultur konnten wir als Stadtmarketing in Minden einen prall gefüllten Kultursommer
mit „Kultur im Hof“, „Kultur im Kirmespark“ „Kultur in der City“ und „Kulturgarten“ auf den Weg
bringen. Mit den „Mindener Kulturinseln“ wollen wir besonders auch wieder der heimischen Kulturszene
einen Neustart ermöglichen“
betont Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden
Marketing GmbH. „Zudem sollen die „Kulturinseln“ in Kombination mit dem verkaufsoffenen
Sonntag nach der schweren Zeit den Mindener Einzelhandel, die Gastronomie und die gesamte
Mindener Innenstadt unterstützen.“


Darüber freut sich auch Daniela Drabert, Vorsitzende der Werbegemeinschaft: „Endlich wieder
einen verkaufsoffenen Sonntag anbieten zu können, ist ein ganz wichtiges Aufbruchssignal für
unseren Mindener Einzelhandel und die Gastronomie, der dankenswerterweise unter schwierigen
Rahmenbedingungen und mit viel Mühen im Schulterschluss von Minden Marketing, Werbegemeinschaft und Stadt Minden auf den Weg gebracht worden ist!“

Buntes Programm auf den Kulturinseln...

...so bietet Minden auf neun Inseln Kultur für jeden Geschmack:

© Minden Marketing GmbH

Bei der Kulturinsel 1 am Kaak werden Künstler*innen aus ganz unterschiedlichen Bereichen
präsentiert. Mit von der Partie sind hier Mint, Julia Luja, Salim Hakrashi, Stella Ballare, Darina
Berg, der Deutsch-RussischeVerein sowie Jojos Kindershow.

Vielfalt wird auch auf der Kulturinsel 2 am Markt groß geschrieben, wo Patrick Lück, Ralph Maten,
Storch & Storch, Ben Schafmeister, Shahram Teymoury, Voice &Strings, White Coffee und
Schoen und Lück auftreten

Die Kulturinsel 3 an der Martinitreppe wiederum bietet ein buntes Programm mit bekannten Chören
und Künstler*innen wie Tookula, Deixa Falar, Green Cabbage, Tanzchor Hafenschule, dem
Zauberer Belu, Schoen und Jens Petersen sowie Sam Reckless.

Die Kunst steht im Fokus auf der Kulturinsel 4 in der Rathauslaube, wo Ausstellungen und Mitmachaktionen
verschiedener Künstler*innen auf die Gäste warten, z.B. von Regine Rinke, Axel
Badstübner, Birgit Oldenburg und Liselotte Bombitzki.

Ein geballtes Musikprogramm bietet die Kulturinsel 5 am Weserspucker, die am Samstag von
der Musikschule Minden und am Sonntag von der Musikschule Belcantolini bespielt wird.

Die Literaturbühne findet sich auf der Kulturinsel 6 auf dem Johanniskirchhof, wo sich im Rahmen
einer Lesebühne Autor*innen und Vorleser wie Katharina Walckhoff, Andrea Gerecke, Brigitta
Rudolph, Meike Messal, Doris Oeting, Niehong Dai Klussmann & Gisela Posch sowie Florian
Fehring, Gudrun Mehrhoff & Annnalena Hansch und Christoph Anderes Marx & Markus Neuert
präsentieren.

Als „alte Bekannte“ von den Hafenkonzerten treten die Blauen Jungs Porta, der Schaumburger
Shanty Chor und der Schiffchor Rekum auf der Kulturinsel 7 am Wesertor/Tränke auf. Zudem
der Zauberer Monsieur Momo, das Nadine und Ingo Duo, die flotten Oldies, Baris Keskin und
Dumu Shivan.

Rockiger wird es auf dem Kleinen Domhof auf der Kulturinsel 8 mit dem Independent Sound
Orchestra, Burnin‘ Fuel, Q10, Black Berry Way, Ingo Kramer, Ray Pasnen, Magaritkes und Jonas
Pütz.

Für Freunde der Stadtgeschichte bietet die Minden Marketing GmbH an diesem Wochenende
kostenlose Stadt- und Themenführungen durch Minden an, u.a. mit dem Scharfrichter und der
Mindener Hexe. Treffpunkt ist die Kulturinsel 9 in der Domstrasse 2 vor der Tourist Information.

Carnivale in Minden

© Minden Marketing GmbH

Ein beeindruckendes Farbenmeer bringt der pittorerske Strassenumzug in die Innenstadt, den
die Bielefelder Gruppe Shademakers an diesem Wochenende in Minden zelebriert. Eindrucksvolle
Motivgruppen der Künstlergruppe mit Großkostümen, DJ-Waggon und die berühmten Känguruh-
Stelzenläufern bringen südamerikanisches Flair in die Weserstadt.
Weitere Walk Acts ziehen durch die Stadt, lautstark wie die Sambagruppe Deixa Falar oder die
Formation Session Sax, oder eher beschaulich wie Jojos Kindershow, Dominik Ortner oder Frank
und seine Esel.

Öffnungszeiten

Die Kulturinseln werden an beiden Tagen von 12 Uhr bis 18 Uhr bespielt.
Die Geschäfte haben am verkaufsoffene Sonntag (26.09) von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Es wird keine Eintrittskarte für die Konzerte benötigt, alle Veranstaltungen sind kostenfrei.
Die Kulturinseln sind nur mit einem der 3 G's zugänglich. Es wird stichprobenartig kontrolliert.
Für das Bürgertesten steht in Minden City am Scharn 18 (gegenüber vom Kaufhaus Hagemeyer)
am 25. und 26.09 von 12:00 bis 18:00 Uhr ein kostenloses Angebot für den COVID 19-Schnelltest
zur Verfügung.

Leserstimme

Gästestimme abgeben

* Pflichtfelder

Leserstimme

Leserstimme

Alle Gästestimmen lesen

Es wurde noch keine Gästestimme abgegeben

Die Teuto Urlaubsexperten

mit persönlichen Empfehlungen ...

Annika Lammers, Expertin für "Geschichten"
„Besonders empfehlen möchte ich die 'Geschichten aus dem Teutoburger Wald', die Sie unter der Überschrift 'Gehört.Erzählt!' lesen und hören können. Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!”
Markus Backes, Experte für Gesundheits- und Wellnessurlaub
„Schon ein Kurzurlaub im Teutoburger Wald kann entscheidend zum Stressabbau beitragen. Durch Natur, Landschaften, Know-How und Komfort vor Ort nehmen Sie neue Energie aus dem Heilgarten Deutschlands mit nach Hause.”
Ina Bohlken, Wanderexpertin
„Die Hermannshöhen gehören zu den Top-Trails of Germany, den schönsten und besten Wanderwegen Deutschlands. Sie bestehen aus den beiden Qualitäts-Wanderwegen Eggeweg und Hermannsweg, die als Kammwege wunderschöne Aussichten bieten. Weitere sehr schöne Qualitäts- und andere Wanderwege bietet die Wanderregion Teutoburger Wald.”
Ronald Claaßen, Kenner der Radregion
„Ich bin gerne auf Flussradwegen unterwegs. Relativ unbekannt ist der Werse-Radweg, der von Rheda-Wiedenbrück nach Münster führt. Er ist bestens ausgeschildert und es gibt keine nennenswerten Steigungen. Ganz im Süden der Region mein zweiter Tipp: Der Diemelradweg ist wirklich ein Naturerlebnis. Vom Sauerland führt er durch die Warburger Börde zur Weser. ”
Clara Imeyer, Expertin für barrierefreie Angebote
„Mehr und mehr Angebote für Urlaub und Freizeit im Teutoburger Wald sind für Gäste mit Handicaps geeignet. Dies wird auch mit Hilfe von Zertifizierungen geprüft.”