Driburg Therme - Die Gesundheitsoase

PDF

Heilbad/Heilquelle

Aus 900 Metern Tiefe, direkt unter der Driburg Therme, sprudelt in Bad Driburg das einzigartige und staatlich anerkannte Thermalheilwasser.

Inspiriert von der antiken römischen Thermenkultur bietet die Driburg Therme eine vielfältige Wasser- und Saunalandschaft. Eine natürliche
Thermal - Mineralquelle speist die verschiedenen Badeeinrichtungen mit staatlich anerkanntem Heilwasser. Die wohltuende Wärme  und die mineralische Zusammensetzung des Heilwassers wirken positiv auf den gesamten Organismus. Es steigert das allgemeine Wohlbefinden und stärkt die natürlichen Abwehrkräfte.

Das kohlensäure- und fluoridhaltige Natrium-Calcium-Chlorid-Sulfat-Thermalwasser wirkt wohltuend bei

  • Durchblutungsstörungen
  • rheumatischen Beschwerden
  • Herz- und Kreislaufstörungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Muskel-und Gelenkbeschwerden
  • Nachbehandlung nach chirurgischen Eingriffen und bei
  • vegetativen Erschöpfungszuständen.

Zum Entspannen und relaxen steht ein externer Dienstleister für Massagen in allen Variationen zur Verfügung! Außerdem bietet die Driburg Therme jede Woche eine Anzahl von verschiedenen Wassergymnastikkursen für jedes Alter an!

 

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Mo 14.00 - 22.00 Uhr
Di bis Fr 10.00 - 22.00 Uhr
Sa, So, Feiertage 10.00 - 20.00 Uhr
Damensauna Mittwoch ab 18.00 Uhr

Autor:in

Bad Driburger Touristik GmbH

Organisation

Bad Driburger Touristik GmbH

In der Nähe

Driburg Therme - Die Gesundheitsoase

Georg-Nave-Straße 26
33014 Bad Driburg

0 52 53 70 116

info@driburg-therme.de

Website

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.