Wartturm Beverungen von 1429

PDF

Burg/Schloss
Beim Wartturm handelt es sich noch um die Turmruine einer früheren Landwehr, die zum Schutz der Feldflur angelegt worde...
Beim Wartturm handelt es sich noch um die Turmruine einer früheren Landwehr, die zum Schutz der Feldflur angelegt worden war und die sich hier über die Höhe hinweg bis weit in die Warburger Börde erstreckte.

Zumeist bestand eine Landwehr aus mehreren Wällen und Gräben, die mit undurchdringlichen Dornenhecken bewachsen waren und das Eindringen von Feinden unmöglich machen sollten. Auf Anhöhen standen Warttürme, die vor allem in unsicheren Zeiten Tag und Nacht mit Spähposten besetzt waren.

Der Turm ist zwar nicht besteigbar, doch bietet sich auch vom Fuße des Wartturms eine herrliche Rundumsicht.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Autor:in

Tourist-Information Beverungen

Organisation

Tourist-Information Beverungen

In der Nähe

© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.