Stadtführung „Auf den Spuren Lübbecker Frauen“

PDF

Brauchtum/Kultur

Wenngleich Frauen in der Geschichte Lübbeckes weniger als politische, ethische oder sonstige Anführerinnen im Bewusstsein der Öffentlichkeit verankert sind, so gibt es sie dennoch. Auf diesem Rundgang, nicht nur für Frauen interessant, wird über außergewöhnliche Frauen in der Geschichte Lübbeckes berichtet. Obwohl oftmals als „schwaches Geschlecht“ tituliert, bietet die Führung Aufschluss über eine Reihe von Einzelpersönlichkeiten, die „starke Spuren“ hinterlassen haben.

Wer war und wofür hat sich die erste Ratsfrau in Lübbecke eingesetzt? Welche sozialen Ziele haben Lübbecker Frauen unter anderem verfolgt? Wie konnten sich Lübbecker Frauen vor dem Holocaust retten? Wer war die „erste wirklich“ Grüne in Lübbecke? Wann erfolgten Gründungen von Frauenvereinen? Auf diese Fragen werden Antworten mit interessanten Einblicken in das Leben der betreffenden Frauen gegeben. Es wird aber nicht nur der Frauen gedacht, die von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, sondern auch an die Frauen erinnert, die kaum im Blick der Öffentlichkeit standen, deren Stimmen nur leise oder gar nicht vernommen wurden.

Es ist eine Anmeldung erforderlich: Stadt Lübbecke, Servicebüro, Tel.: 05741/276-0
 
Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Person. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre können kostenlos teilnehmen.


Terminübersicht

Samstag, den 20.07.2024

15:00 - 16:30 Uhr

Gut zu wissen

Preisinformationen

5 €

Veranstalter

Lübbecke Marketing e.V.
Kreishausstr. 2-4
32312 Lübbecke

In der Nähe

Anfahrt
Marktplatz (Stadtmodell)
Am Markt 3
32312 Lübbecke
Veranstalter
Lübbecke Marketing e.V.
Kreishausstr. 2-4
32312 Lübbecke
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters