Vergessen – Verkannt? Schüler der Düsseldorfer Kunstakademie aus dem Paderborner Land im 19. Jahrhundert

PDF

Ausstellung
Die Namen und Werke der Maler Friedrich Becker, Ludwig Erdmann, Friedrich Wilhelm Heithecker, Franz Xaver Laudage, Paul Graf von Merveldt, Franz Thöne und Max Todt sind heute nahezu unbekannt. Sie alle stammten aus dem Paderborner Land und haben im 19. Jahrhundert an der „Königlich-Preußischen Kunstakademie“ in Düsseldorf studiert, damals eine der international renommiertesten Ausbildungsstätten für bildende Künstler. Die Paderborner Maler nahmen an den epochalen Strömungen der „Düsseldorfer Malerschule“ in der religiösen Kunst („Nazarener“), in der Porträt-, Historien-, Genre- und Landschaftsmalerei teil, doch im Gegensatz zu den Arbeiten vieler ihrer Mitschüler finden sich ihre Bilder nur selten in den Ausstellungsräumen und Magazinen von Museen und öffentlichen Sammlungen. Die Ausstellung im Burgsaal der Wewelsburg bietet die Möglichkeit zu ihrer Wiederentdeckung.
Ansicht des ehemaligen Klosters Böddeken (um 1840)
 
Zu den wenigen Werken der Schüler der Düsseldorfer Kunstakademie im Besitz des Kreismuseums Wewelsburg gehört diese Ansicht des ehemaligen Klosters Böddeken (um 1840). Der Maler Ludwig Erdmann war dort im Jahr 1820 als Sohn eines preußischen Oberförsters geboren worden.

Terminübersicht

Samstag, den 31.08.2024

00:00 bis zum 04.11.2024 00:00 Uhr

Gut zu wissen

Eignung

  • Schlechtwetterangebot

  • für jedes Wetter

  • Zielgruppe Erwachsene

  • Zielgruppe Familien

  • für Familien

Preisinformationen

Preis Erwachsener: 3,00 €
Preis Kind: 1,50 €
Preis ermäßigt: 1,50 €
Preis Familie: 6,00 €

Veranstalter

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren

In der Nähe

Anfahrt
Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren
Veranstalter
Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren
© Teutoburger Wald Tourismus / P. Koetters