© Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.

Bauernbad Rehmerloh

  • Kirchlengern

Baden wie zu Kaisers Zeiten

Das unter Denkmalschutz stehende Bauernbad Rehmerloh aus dem Jahr 1883 ist ein ehemaliges Bade- und Logierhaus. In der Zeit zwischen Pfingsten und Erntedank (das Haus konnte nicht beheizt werden) diente es der ländlichen Bevölkerung an den Wochenenden als Badehaus. Unter der Woche wurden Heilbäder angeboten mit Wasser aus einer nahe gelegenen Quelle. Bis 1973 war es in Betrieb und wurde nach der Betreiberfamilie auch Bösch-Brunnen genannt.

Zwischen 1996 und 2002 wurde das Gebäude saniert und anschließend wiedereröffnet. Es befindet sich heute in privatem Besitz und wird von der Stadt Kirchlengern gepachtet. Für die Nutzung und kulturelle Erhaltung ist der Förderverein Bauernbad Rehmerloh e.V. zuständig.Besucher können das alte Gebäude samt der Wasserversorgungsanlage sowie Exponate besichtigen.

weitere Kategorien: Baudenkmal, historisches Gebäude

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Auf der Karte

Rehmerloher Strasse 49

32278 Kirchlengern

Deutschland


Tel.: 05223 975914

E-Mail:

Webseite: www.bauernbad-rehmerloh.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Am Tag der offenen Tür am 1. Sonntag im Juli und am Tag des offenen Denkmals bundesweit am 2. Sonntag im September jeweils von 11 bis 18 Uhr.
Ab 1. April bis Ende September Gruppenführungen nach Vereinbarung.
Ansprechpartner:
Horst Büke - Tel.: 05744 2489
Hans Krömker - Tel.: 05223 761970
Wilfried Steinkamp - Tel.: 05223 72766
Preisinformationen

Eintrittsgelder werden nicht erhoben. Für freundliche Spenden dankt der Förderverein Bauernbad Rehmerloh e.V.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?