© Fotostudio Warias

Bleichhäuschen

  • Borgholzhausen

Unter alten Bäumen am Violenbach mit den Resten der alten Bleichwiesen und in Sichtweite der ehemaligen Segeltuchweberei gelegen, dient das Bleichhäuschen heute der Veranschaulichung des alten Leinengewerbes im Ravensberger Land.

 Als eines der letzten Bleichhäuschen in Westfalen wurde das stark verfallene Gebäude 1996 vom Heimatverein Borgholzhausen an seinem originären Standort saniert. Unter alten Bäumen am Violenbach mit den Resten der alten Bleichwiesen und in Sichtweite der ehemaligen Segeltuchweberei gelegen, dient es heute der Veranschaulichung des alten Leinengewerbes im Ravensberger Land. Auf dem Webstuhl von 1864 werden Geschirrtücher aus Leinen handgewebt. Sie können käuflich erworben werden.

 

http://www.heimatverein-borgholzhausen.de/piumer-perlen/bleichhäuschen/

 

Auf der Karte

Vogelgitter

33829 Borgholzhausen

Deutschland


Webseite: www.borgholzhausen.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?