© Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Bockwindmühle Wehe - Westfälische Mühlenstraße Nr. 22

  • Rahden

Die Bockwindmühle Wehe wurde am Standort einer schon im 14. Jahrhundert erwähnten Mühle um 1650 errichtet. Die Weher Bockwindmühle war bis vor 1650 die Bischofsmühle, danach bis 1732 im Besitz der Rahdener Kirche als staatliche Königsmühle. Sie ist als verbretteter Holzkasten mit sehr starkem Balkenwerk erbaut. Flügelwelle mit hölzernem Kopf, Schrotgang.

Kulturelle Veranstaltungen werden an der Weher Bockwindmühle groß geschrieben. Traditionelles, wie Volkstanz- und Theateraufführungen, Bilderausstellungen, Kunstgewerbeverkauf und der plattdeutsche Gottesdienst am Himmelfahrtstag locken große und kleine Besucher an.

An den Mahl- und Backtagen wird in dem liebevoll errichteten Backhaus im Steinbackofen der leckere frische Butterkuchen gebacken. Die Besucher können dem Bäcker hierbei über die Schulter schauen.

Gruppen ab 10 Personen (bis 70 Personen) können auf Anmeldung an der Kaffeetafel Dinkelwaffeln mit Kirschen und Sahne verköstigen.

Auf der Karte

Husener Straße 5

32369 Rahden

Deutschland


Tel.: 05771 3560

Webseite: www.muehlenkreis.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
www.rahden-wehe.de

Was möchten Sie als nächstes tun?