© Heimatverein Verl

Bühlbusch

  • Verl

Verler Ortskern | Station 10

Der Bühlbusch (Buchenwald) liegt auf dem Scheitelpunkt eines Höhenrückens, einer Moräne, aus der Saale-Eiszeit (vor ca. 200 000 Jahren). Dieses Gelände bot den Altbauern aus dem Verler Dorfkern günstige Voraussetzungen zur Anlage ihrer Getreidefelder. Die Felder in ihrer Gemengelage bilden eine sogenannte „Esch-Flur“. In dem Wäldchen zwischen dem Verler Feld und dem Bornholter Feld wird traditionsgemäß am Festtag Christi Himmelfahrt die heilige Messe gefeiert.

Auf der Karte

Am Bühlbusch

33415 Verl

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?