© Minden Marketing GmbH

Domschule - Ehem. Neues Gymnasium, Minden

  • Minden

Die Stadt Minden ließ 1879/80 das neue Gymnasium im Bereich der ehemaligen Marientor-Festungsanlagen nach Plänen des Mindener Regierungs- und Baurats Heldberg errichten. Der Neubau ersetzte die Räumlichkeiten im Ostflügel des ehemaligen Dominikanerklosters St. Pauli, wo das Gymnasium seit seiner Gründung 1530 untergebracht war. Der wichtigste Raum im Gebäude ist die aufwendig ausgestattete Aula mit monumentalen Historienbildern des Malers Friedrich Thumann.

Die Entwürfe für diesen Festsaal, der nicht nur für schulische Zwecke bestimmt war, gehen auf den bedeutenden Berliner Architekten und Schinkelschüler Friedrich Hitzig zurück.

(Text: U. Faber-Hermann)

Auf der Karte

Immanuelstraße 2

32423 Minden

Deutschland


E-Mail:

Webseite: www.mindenmarketing.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?