© GesUndTourismus Horn-Bad Meinberg GmbH

Dr. Trampel-Büste

  • Horn-Bad Meinberg

Dr. Trampel ist der Gründer des Bades. Das Denkmal wurde 1987 errichtet aus Anlass seines 250. Geburtstages. Dr. Trampel war ein junger, ehrgeiziger Leibarzt des Grafes Simon August, der diesen davon überzeugen konnte, dass die Heilmittel Meinbergs eben so gut seien wie die in Pyrmont, das damals schon ein Bad von europäischem Rang war. Dr. Trampel entwickelte sich zum Manager des neuen Bades, welches 1767 Meinberg "Curort" wurde; er errichtete den Stern 1770, die Rose 1775, führte die Kurmusik ein, regelmäßige Kurgottesdienste und baute den ersten Brunnentempel an der heutigen Stelle. Doch er schoss über das Ziel hinaus. Als eines Tages die Kurmittel nicht mehr ausreichten "verbesserte" er das Wasser mit gewöhnlichem Kochsalz. Er verstrickte sich in Hofintrigen und floh 1793 bei Nacht und Nebel über die Grenze ins preußische Ausland nach Bad Pyrmont, wo er als Brunnenarzt weiter wirkte.

(Die Dr. Trampel-Büste befindet sich im Historischen Kurpark vor dem Hotel zum Stern.)

Auf der Karte

Historischer Kurpark

32805 Horn-Bad Meinberg

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?