© Gütersloh Marketing GmbH

Dreiecksplatz - Medienbrunnen auf dem Theodor-Heuss-Platz

  • Gütersloh

Es scheint, als liebten die Gütersloher ihre Plätze. Rund um den Dreiecks­platz, auf dem früher eines der typischen Krieger­denkmäler stand und der auch wohl einmal Ort für einen Viehmarkt war, hat sich eine Kulturgemein­schaft der Anlieger gebil­det, die das idyllische Areal unter anderem mit einer herrlichen „Woche der kleinen Künste" im Sommer belebt. Der in direkter Nachbarschaft liegende Theo­dor-Heuss-Platz entstand mit dem Bau der Stadt­halle Ende der Siebziger Jahre und mit ihm eine lebendige „Kneipenmeile". Der „Medienbrunnen" des schwäbischen Künstlers Karl-Ulrich Nuss ist ein Geschenk zum Geburtstag des Bertelsmann-Patriar­chen Reinhard Mohn und damit auch ein Geschenk an seine Heimatstadt: Sehen, hören, lesen — und man darf angesichts sommerlicher Straßencafé-Atmosphäre auch hinzufügen „gesehen werden".

(Quelle: Pressestelle Gütersloh)

Auf der Karte

Feldstraße

33330 Gütersloh

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?