© Minden Marketing GmbH

Ehem. Neues Regierungsgebäude mit Manzelbrunnen, Minden

  • Minden

Die neue Regierung wurde 1902-06 auf dem Gelände der ehemaligen Festungsanlagen am Wesertor errichtet. Das Gebäude ist der wichtigste Bau eines neuen städtebaulichen Zentrums mit großen Verwaltungs- und Kulturbauten. Die Regierungsbaumeister Paul Kieschke und Paul Georg Kanold gestalteten die repräsentative Vierflügelanlage mit Präsidialwohnung und Archivflügel im Stil der Weserrenaissance.

Die reiche Ausmalung der Innenräume im Renaissancestil ist fast vollständig erhalten. Die 1907 geweihte Brunnenanlage vor dem Portal ist ein Werk des Berliner Bildhauers Ludwig Manzel. Nach Kriegszerstörungen erfolgte der Wiederaufbau mit vereinfachter Dach- und Giebelform. Die Regierung wurde nach 1947 nach Detmold verlegt. Seitdem nutzt die Deutsche Bahn das Gebäude, das 1987 umfassend restauriert wurde.

(Text: U. Faber-Hermann)

Auf der Karte

Klausenwall 2

32423 Minden

Deutschland


E-Mail:

Webseite: www.mindenmarketing.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?