© Naturpark Eggegebirge und Teutoburger Wald

Erdhügelgräber

  • Detmold

Erdhügelgräber Zwischen dem Donoper Teich und dem dazugehörigen Wanderparkplatz erstrecken sich Grabhügelgräber, desse...

Erdhügelgräber

Zwischen dem Donoper Teich und dem dazugehörigen Wanderparkplatz erstrecken sich Grabhügelgräber, dessen Ursprünge sich in der Älteren Bronzezeit (ca. 1800- 1100 v. Chr.) und der Älteren Vorrömischen Eisenzeit (ca. 700- 500 v. Chr.) datieren lassen. Früher wurden Tote an landschaftlich prägnanten Punkten mit Grabbeigaben, wie Waffen, Schmuck, Keramik oder mit Speisen gefüllte Tontöpfe in Baumsärgen beigesetzt. Dadurch entstand ein Hügel, der zusätzliche mit  von Steinen umgrenzt war.

Die Hügelgräber wurden in der jüngeren Bronzezeit immer wieder genutzt, da die Menschen nun eingeäschert und ihre Überreste in und bei Hügelgräbern bestattet wurden.

Bei den heute noch erkennbaren Hügelgräbern, handelt es sich um einen ehemaligen, wesentlich größeren Friedhof. Die momentane Höhe beträgt etwa 0,5- 1,7m.

 

Auf der Karte

Stoddartstraße

32758 Detmold

Deutschland


Tel.: 05231 977328

Fax: 05231 977447

E-Mail:

Webseite: www.detmold.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?