© Tourist-Information Höxter

Glasmuseum Boffzen

  • Boffzen

In einer 1900 erbauten Fabrikantenvilla wird die Geschichte der örtlichen Glasindustrie dokumentiert. Obwohl Boffzen auf eine 500jährige Glasmachertradition zurückblicken kann, beschränkt sich die Ausstellung in Ergänzung zu den benachbarten Glasmuseen auf die Darstellung der letzten 150 Jahre, die Zeit der Industrialisierung.

Auf der Karte

Bahnhofstraße 9c

37691 Boffzen

Deutschland


Fax: 05271 5521

E-Mail:

Webseite: www.boffzen.de/glasm.htm

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
April bis Oktober jeden Mittwoch und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr, darüber hinaus Führungen nach Absprache auch außerhalb der Museumssaison.

Was möchten Sie als nächstes tun?