© Günter Schlottmann

"Goldener Käfig"

  • Lage

„Freiheit im Goldenen Käfig“ (Birgit Schwarz-Kalkreuter)

Die Europäische Wildkatze ist bedroht. Sie braucht Hilfe.

Vor etwa hundert Jahren war die Wildkatze in Deutschland fast ausgerottet. Als Raubtier wurde sie immer schon vom Menschen verfolgt. Heute darf die Wildkatze sich frei in ihrem natürlichen Lebensraum bewegen. Leben in Freiheit - geschützt durch einen Goldenen Käfig.

Ein Artenschutzprojekt wacht über störungsfreie Rückzugsgebiete. Solange sich das Raubtier in seinem erlaubten Lebensraum aufhält, ist alles gut. Der Mensch ist bemüht, dass es dieser Natur gut geht. Der Mensch schafft eine künstliche Natur: sauber, aufgeräumt. Die Wege sind vorgegeben.

Doch wie lange hält der Goldene Käfig? Die Natur hat ihr eigenes Leben. Sie ist stärker als Menschenwerk und holt sich zurück, was ihr genommen wurde. Der Goldene Käfig wird im Laufe der Zeit seine glänzende Farbe verlieren. Die Aufmerksamkeit wird auf andere Themen gelenkt. Der helle, saubere Untergrund wird überwuchert. Die Katzenpfoten können wieder den natürlichen Waldboden berühren.

Auf der Karte

Abgang Hörste

32791 Lage

Deutschland


Tel.: 05232/8193

Fax: 05232/89531

E-Mail:

Webseite: www.lage.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?