© Privat

Grünender Pilgerstab

  • Trendelburg

 Eine Sage über die Christanisierung der Diemeltaler Bevölkerung und Veranstaltungsort des jährlichen Himmelfahrtsgottesdienstet.

Die Menschen, die im Diemeltal lebten, waren Heiden. Bei einer ihrer Zeremonien mischte sich ein Fremder unter sie, der von Christus sprach. Die Menschen aber wurden wütend und wollten ihn töten. Da hielt er seinen dürren Pilgerstab zum Himmel und rief Gott an, den Stab als Beweis für die Existenz Gottes zum Grünen zu bringen. Als der Stab sofort Blätter und Blüten bekam, schworen die Heiden ihrem Glauben ab und wurden Christen.  Besuchen Sie diesen Ort an Himmelfahrt, dann können Sie an einem Gottesdienst der Eberschützer Kirchengemeinde teilnehmen. Die Sage lesen Sie auf einem Stein nach, der am Rande der Klippen steht.

Auf der Karte

34388 Trendelburg

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?