© Pressestelle Stadt Gütersloh

Gütersloh: Stadtmuseum

  • Gütersloh

Der Arzt Dr. Wilhelm Angenete und seine Schwester schenkten 1982 dem Heimatverein Gütersloh drei historische Gebäude und eine Praxiseinrichtung. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Gütersloh wurde aus diesem Grundstock ein professionell geführtes und mit einem internationalen Preis ausgezeich­netes Stadtmuseum aufgebaut, das Aspekte der Gütersloher Stadtentwicklung, der Alltags- und Wirtschaftsgeschichte originell, schnell erfassbar und mit teilweise überraschender Medienauswahl dokumentiert. Interessante Sonderausstellungen finden das ganze Jahr über statt.

In direkter Nachbarschaft des Stadtmuseums befindet sich das gemütliche Museumscafé. Die beiden kleinen Fachwerkhäuschen, in denen das Museumscafé zu Kaffee und Kuchen einlädt, standen noch vor wenigen Jahren in der Mauerstraße, unweit des heutigen Rathauses.Beide Gebäude wurden im Jahr 2000 umgesetzt – das Wohnhaus dabei in einem Stück. Es wurde entkernt, mit Diagonalstreben ausgesteift, in einen hölzernen Transportkäfig „verpackt“, auf einen Tieflader gehoben (es wog fast 20 Tonnen) und an seinen neuen Standort gefahren. Der Besuch des Cafés lohnt nicht nur wegen leckerer Torten und gemütlich- nostalgischer Atmosphäre.

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag, 15 - 18 Uhr
Samstag und Sonntag, 11–18 Uhr

Führungen sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

(Quelle: Pressestelle Stadt Gütersloh und Stadtmuseum Gütersloh)

Auf der Karte

Kökerstraße 7-11a

33330 Gütersloh

Deutschland


Tel.: 05241 26685

Fax: 05241 29072

E-Mail:

Webseite: www.stadtmuseum-guetersloh.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?