© Minden Marketing GmbH

Hauptbahnhof, Minden

  • Minden

Der Mindener Bahnhof wurde 1847 als Endpunkt der Köln-Mindener Eisenbahnlinie erbaut; den Entwurf lieferte der Königliche Bauinspektor Schelle. Das Gebäude ist ein äußerst stattlicher, neugotischer Werksteinbau, der an englische Schlossarchitektur erinnert und zugleich einen wehrhaften Eindruck vermittelt. In den beiden Frontgiebeln befinden sich die Wappen der Städte Köln und Minden als Hinweis auf den Anfangs- und Endpunkt der Köln-Mindener Eisenbahnlinie.

Der Mindener Bahnhof ist das einzige heute noch genutzte Bahnhofsgebäude entlang der ehem. Köln-Mindener Eisenbahn, dessen äußere Erscheinung und innere Struktur seit der Entstehungszeit bis heute fast unverändert geblieben ist. Er repräsentiert mit seiner symmetrischen neugotischen Bauweise einen frühen Bahnhofstypus, der in dieser qualitätvollen Ausführung nicht nur in Westfalen seinesgleichen sucht.

Auf der Karte

Bundesbahnhof 12

32423 Minden

Deutschland


Webseite: www.mindenmarketing.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?