© Minden Marketing GmbH

"Haus Huss", Minden

  • Minden

1719 ließ der Regierungsrat Johann Helferich von Huss den barocken Adelshof auf einer großen Hofparzelle errichten. Im Giebel über dem Hauptportal befinden sich die Wappen des Bauherrn und seiner Ehefrau Catharina Hilmers.
1858 verkauften Erben das Gebäude an die schon 1780 gegründete Freimaurerloge „Wittekind“. Das Logenhaus war bis zu seiner Auflösung durch die Nationalsozialisten einer der wesentlichen gesellschaftlichen Treffpunkte der Stadt. Bei Sanieungsarbeiten 1961 wurde das Gebäude bis auf die ungewöhnlich aufwendige Eichentreppe vollständig entkernt. In den Jahren 1969-92 war hier die Mindener Stadtbücherei untergebracht.

(Text: U. Faber-Hermann)

Auf der Karte

Pöttcherstraße 27

32423 Minden

Deutschland


E-Mail:

Webseite: www.mindenmarketing.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?