© Unbekannt

Historische Altstadt Osnabrück

  • Osnabrück

Osnabrück - Die FriedensstadtDie Nachricht steckt im Namen: Die Verhandlungen und der Abschluss des Westfälischen Fried...

Osnabrück - Die Friedensstadt

Die Nachricht steckt im Namen: Die Verhandlungen und der Abschluss des Westfälischen Friedens von 1648 sind das herausragende Ereignis der Stadtgeschichte und diese Tradition wird bis heute gelebt: Im Oktober reiten hier rund 1200 Viertklässler mit ihren selbst gebastelten Steckenpferden über die Rathaustreppe und erinnern an die Verkündung des Westfälischen Friedens. Auf den historischen Bänken der damaligen Gesandten starten im Friedenssaal die Stadtführungen und die beliebten Nachtwächtertouren. Mehr

Auszeichnung mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel

Die Europäische Kommission hat im März 2015 den Rathäusern in Osnabrück und Münster das Europäische Kulturerbe-Siegel als „Stätten des Westfälischen Friedens“ verliehen hat. Mit dem Siegel werden Orte ausgezeichnet, die eine bedeutende Rolle in der Geschichte Europas gespielt haben. Der in den Rathäusern von Osnabrück und Münster auf dem Verhandlungswege geschlossene Westfälische Frieden legte erste Grundlagen für eine europäische Staatengemeinschaft. Die Friedensverträge entwickelten sich zu einer Säule internationaler Beziehungen, die noch heute von großer Bedeutung sind. Zudem wurde in Osnabrück eine besondere, deutschlandweit einmalige, Errungenschaft vereinbart. Die alternative Sukzession bestimmte eine abwechselnde Amtsfolge von evangelischen und katholischen Fürstbischöfen, die bis 1803 bestand hatte.

 

Quelle: 

http://www.osnabrueck.de/tourismus/wissens-und-sehenswertes.html

Weitere Informationen:

www.altstadt-osnabrueck.de

www.osnabrueck.de

 

Auf der Karte

49074 Osnabrück

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?