© Stadt Höxter

Hoffmann-von-Fallersleben Denkmal

  • DUMMY

Das Denkmal erinnert an August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874), der von 1860 bis 1874 als Bibliothekar des Herzogs von Ratibor und Fürsten von Corvey wirkte. Neben der ehemaligen Klosterkirche in Corvey fand der national-liberaler Germanistikprofessor, Dichter des Deutschland-Liedes und zahlreicher Kinderlieder auch seine letzte Ruhestätte. 1903 wurde ihm dieses Denkmal am Neuen Corveyer Tor errichtet. Vom Brocken im Harz holte man eigens einen großen Granitfelsen herbei und stellte ihn inmitten einer Brunnenanlage auf. Das zweite Hoffmann-Denkmal auf dem Corveyer Friedhof stiftete sein Sohn Franz 1911. Fünfmal täglich, jeweils fünf Minuten vor 9, 12, 15, 18 und 21 Uhr erklingt am Turm des Historischen Rathauses ein Glockenspiel mit den berühmten Kinderliedern des Dichters.

Auf der Karte

DUMMY

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?