© Tourist-Information Beverungen

Jakobsberg

  • DUMMY

Kleinod auf Bergeshöh'Das Bergdorf Jakobsberg mit etwa 260 Einwohnern (Stand: 01.01.2016)  liegt 6 km südlich von Bever...

Kleinod auf Bergeshöh'

Das Bergdorf Jakobsberg mit etwa 260 Einwohnern (Stand: 01.01.2016)  liegt 6 km südlich von Beverungen und zählt zu den höchstgelegenen Ortschaften im Kreis Höxter. Von hier aus kann man herrliche Ausblicke genießen:

- nach Westen über die Warburger Börde hinweg bis zum Sauerland,

- nach Osten bis zum Solling und Harz,

- nach Norden bis zum Köterberg,

- nach Süden ins Hessische Bergland bis zum Herkules bei Kassel. 

Die über 1000 Jahre alte Ortschaft, die im Mittelalter die bedeutendste Jakobuswallfahrtsstätte Norddeutschlands war, besitzt mit der Jakobuskirche die zweitälteste heute noch erhaltene romanische Kirche im Stadtgebiet Beverungen. Turm und älterer Teil der Kirche wurden 1150 im romanischen Stil errichtet; der größere Anbau mit dem Chor aus dem Ende des 15./Anfang des 16. Jh. lässt die gotische Form klar erkennen.

Auch heute noch wird die religiöse Tradition gepflegt - so haben 1981 die Firmlinge mit ihren Vätern einen Kreuzweg mit 14 gemauerten Stationshäuschen angelegt, der am steilen Hang des Kiepenberges verläuft und im Folgenden mittlerweile als Höhen- und Panoramaweg über das Hochplateau seine Fortsetzung findet.

Die 10-seitige vierfarbige Routenbeschreibung gibt´s kostenlos in der Tourist Information Beverungen

 

 

Auf der Karte

DUMMY

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?