© Lemgo-Information

Kanzlerbrunnen

  • Lemgo

Zu den sympatischen Besonderheiten des heutigen Lemgo gehört der Kanzlerbrunnen am Ostertor, eine Bronzearbeit des bekannten Aachener Bildhauers Bonifatius Stirnberg.

Das Motiv des Brunnens, der 1978 fertiggestellt wurde, lehnt sich an eine historische,heitere Begebenheit um ein Faß Bier, für das der Kanzler des Grafen im Schloß Brake die fällige Akzise beim passieren des Ostertores nicht bezahlen wollte.Es war ihm von der Gräfin geschenkt worden. Der Lemgoer Bürgermeister geriet in die entstehenden Verwirrungen hinein, vor allem aber der Pförtner des Ostertores, seine Tochter Ilsbein, mit dem Kanzler verlobt und eine Ziege, die dem Pförtner just krepiert war. Listenreich brachten die Lemgoer Bürger den edlen Gerstensaft in ihren Besitz und vertranken ihn heimlich, woran die Gestaltung der Brunnensäule erinnert. Der Pförtner aber, der "nicht so genau hinsah", kam zum fehlenden Geld, eine neue Ziege anzuschaffen.

Alle Figuren sind beweglich. Es ist Idee und Absicht des Künstlers, die mit Ihnen spielenden Betrachter miteinander in Kontakt zu bringen. Das ihm dies gelang, is täglich am Brunnen zu erleben. 

Auf der Karte

Ostertor

32657 Lemgo

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?