© Stefan Sieker, Stadt Lügde

Katholische Stadtkirche St. Marien

  • Lügde

Nachdem 1797 die alte Pfarrkirche in der Stadt abgebrannt war, konnte Ende des 19. Jahrhunderts die neue St. Marien-Kirche errichtet werden. Besonders Sehenswert : die Chorfenster über dem Hochaltar.

Nachdem Lügde im 13. Jahrhundert eine Wallanlage erhalten hatte und somit die St. Kilianskirche außerhalb der Stadtmauern lag, war es Wille, auch innerhalb der Stadt eine Kirche zu errichten. So wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts eine Stadtkirche errichtet, die im Jahre 1894 wegen Baufälligkeit wieder abgebrochen wurde. An gleicher Stelle würde die jetzige St. Marienkirche mit einem neugotischen Kirchenschiff unter Verwendung älterer Teile durch den Architekten Lambert von Fisenne erbaut.

Auf der Karte

Mittlere Straße

32676 Lügde

Deutschland


Tel.: 05281 968828

Fax: 05281 79868

E-Mail:

Webseite: www.katholisch-in-suedlippe-pyrmont.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Mo, Di, Fr: 08:30 Uhr - 10:30 Uhr
Do: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Was möchten Sie als nächstes tun?