© Frank-Michael Kiel-Steinkamp, Touristikgemeinschaft Wittekindsland Herford e.V.

Kleinbahnmuseum

  • Enger

Bahngeschichte zum Anfassen im Kleinbahnhof

Bahngeschichte zum Anfassen im Kleinbahnhof

In der Museumshalle am ehemaligen Kleinbahnhof Enger informiert seit 2009 der Kleinbahnverein. Im Zentrum steht die Geschichte der Bielefelder Kreisbahn und der Herforder Kleinbahn. Beide Strecken wurden 1900 in Betrieb genommen und fuhren bis 1954 beziehungsweise 1966. Kleinbahnen kamen dort zum Einsatz, wo die Hauptbahn aus wirtschaftlichen Gründen oder aufgrund schwierigen Geländes nicht fahren konnte. Ausgestellt sind die Diesellok Köf Nr. 12 aus den 1940er Jahren und der Beiwagen Nr. 31 der Herforder Kleinbahn aus dem Jahr 1927.

Weitere Ausstellungsstücke sollen folgen. Daneben wird anhand von Fotos, Zeitungsartikeln, Grafiken, Werkzeugen und Maschinen die Geschichte der Kleinbahnen dargestellt.


Öffnungszeiten
(nur April - September):

jeden ersten Sonntag 15:00 - 17:00 Uhr

 
Weitere Infos:www.fahr-im-kreis.de oder www.enger.de/Besucher/Kultur/Kleinbahnmuseum

Auf der Karte

Bahnhofstraße 54

32130 Enger

Deutschland


Webseite: www.railway-station.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Jeden ersten Sonntag: 15:00 - 17:00 Uhr
Preisinformationen

Einzelpreise:

Erwachsene: 2,00 Euro

Ermäßigt für Schwerbehinderte, Schüler und Studenten mit Ausweis: 1,50 Euro

Kinder bis 14 Jahre: frei

Familienkarte: 5,00 Euro


Was möchten Sie als nächstes tun?