© Unbekannt

Motorenmuseum

  • Bad Driburg

Ludwig und Roland Pott aus Bad Driburg-Erpentrup sind begeisterte Freunde und Sammler alter Technik. Schwungräder und Motoren, übergroße Kugellager, Kolben, Kurbelwellen, Zahnräder usw. ziehen sie magisch an. Im Jahr 1995 haben sie sich ein kleines Museum gebaut und den Ergebnissen unserer jahrelangen Sammlerleidenschaft ein "Zu Hause" gegeben. Das Museum ist nach Absprache zu besichtigen.

In der unteren Etage stehen, oder besser laufen ihre Lieblingsstücke. Auf verklinkerten Sockeln stehen Diesel-,Benzin,-Bezol.-Gas-, und Schwerölmotoren. Eine "Elektrizithäts-Centrale" aus 1900, ein Schiffsdiesel, eine Hubschrauberturbine und 2 Sternmotoren sind die Besonderheiten. Auf den kleinen Museumsgelände steht eine funktionsfähige Verkersampel und richtige Eisenbahn-Signale und eine Bahnschranke. Ein kleiner Bauerngarten und ein Bildstock erfreuen nicht nur das Auge.

Auf der Karte

Ringstraße 30

33014 Bad Driburg

Deutschland


Tel.: 05238 1240

Fax: 05238 997538

E-Mail:

Webseite: www.motorenmuseum.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Museum ist nur nach Absprache zu besichtigen.
Preisinformationen

Der Eintritt beträgt 5,oo Euro / Person. Eine Führung kostet pauschal 50 Euro zusätzlich - ist aber in jedem Falle zu empfehlen und dauert ca. 2,5 Stunden.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?