© Dr. Rudolf Lammers, Archiv Heimathaus

Naturschutzgebiet Grasmeerwiesen

  • Verl

Kaunitz | Station 3

In alten Karten wird dieses Gebiet auch als Grasmarkt bezeichnet, da die Heuernte hier früher zum Teil direkt verkauft wurde. Seit 1989 stehen 139 ha Grünland unter Vertragsnaturschutz. Die Feuchtwiesenlandschaft ist ein wichtiger Lebensraum für Wat- und Wiesenvögel. Um die ökologisch bedeutsamen Grünlandflächen zu erhalten und weiter zu entwickeln, wurden mit den Eigentümern Vereinbarungen getroffen wie z. B. extensive Beweidung, später Grasschnitt und die Entwicklung spezieller Biotope.

Auf der Karte

Marienstraße

33415 Verl

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?