© Stadt Büren

Niedermühle, Kulturinitiative im Bürener Land

  • Büren

Die Niedermühle wurde am unteren Stadttor neben der Burg der Edelherren von Büren in der heutigen Bahnhofstraße errichtet und erstmalig 1333 in einer Urkunde erwähnt.

Im Jahre 1919 ist die Niedermühle abgebrannt und 1923 wieder aufgebaut worden. In der folgenden Jahre wurde Sie als Mühle und Sängerheim genutzt.

In 2004 erfolgte der Ausbau zu einem Kultur- und Begegnungszentrum durch die Kulturinitiative Niedermühle, die Bürgerstiftung und dem Sängerbund Büren.

Heute werden dort dem Bürger u.a. Kleinkunstveranstaltungen, kulturelle und musikalische Jugendbildung, Themenabende sowie ein generationsübergreifender Austausch geboten. Büren bietet sich als Schulstadt mit den zwei Gymnasien des Bürener Landes hierfür besonders an.

Auf der Karte

Bahnhofstraße 20

33142 Büren

Deutschland


Tel.: 02951 4640

Fax: 02951 970191

E-Mail:

Webseite: www.bueren.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?