© Tourist-Information Bad Lippspringe

"Noaks Pumpe" Lippspringer Wald

  • Bad Lippspringe

Im ehemaligen Forsthaus oberhalb dieser Pumpe, das in einer Gewitternacht des Jahres 1880 abgebrannt war, lebte der im Dienst des Staatssekretärs Wilhelm Tilly und seines Erben Wilhelm Benteler zu Benteler stehende Förster Friedrich August Noak. Er ist der Namensgeber der Noaks Pumpe.

Noak wurde am 30. Juli 1821 zu Lübben im Spreewald geboren und starb am 8. Mai 1884

 

Auf der Karte

Steinbeke

33175 Bad Lippspringe

Deutschland


Tel.: 05252 / 9770-0

Fax: 05252 / 9770-77

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?