© Teutoburger Wald, Stadt Verl

Ölbachaue und Freibad

  • Verl

Sürenheide | Station 2

Der Ölbach verläuft zwischen dem Ortskern und der Sürenheide nicht in einem natürlichen Bachbett. Schon in früheren Zeiten wurde er ausgebaut, um die beiden Wassermühlen – die Verler Dorfmühle an der heutigen Hauptstraße am Rande des Stadtzentrums und die Bunten Mühle in der Sürenheide – anzutreiben sowie die feuchte Aue zu entwässern. An der Straße Zum Meierhof entstanden 1976/77 das Freibad und 2014 ein Biomasseheizwerk, an das ein Fernwärmenetz angeschlossen ist.

Auf der Karte

Zum Meierhof

33415 Verl

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?