© Tourist Information Paderborn

Rathaus Paderborn

  • Paderborn

Das Paderborner Rathaus ist ein Prachtbau der Weserrenaissance.

Baumeister Hermann Baumhauer aus Wewelsburg errichtete das Rathaus auf Veranlassung des Bischofs Dietrich IV. von Fürstenberg in den Jahren von 1613 bis 1620.
Markant ist die prächtige Hauptfassade, an der seitlich zwei Vorbauten mit kleineren Giebeln hervortreten. Unten befinden sich zwei offene, von dorischen Säulen getragene Hallen, die früher als Gerichtslauben dienten. Besonders auffällig sind die Gliederung des Bauwerks im Stil der Weserrenaissance und die komplette Auflösung des Hauptgeschosses im Fenster.

Im Rathaus befinden sich der große Ratssaal mit einer Cafeteria, ein kleiner Sitzungssaal, einige Büros wie das FamilienServiceCenter sowie das Trauzimmer des Standesamtes. Außerdem wird hier das Goldene Buch der Stadt Paderborn aufbewahrt.

Vor dem Rathaus steht ein barocker "Kump" (Brunnen), der mit dem Wappen der Stadt Paderborn geschmückt ist.

Auf der Karte

Rathausplatz

33098 Paderborn

Deutschland


Tel.: 05251 882085

Fax: 05251 881207

E-Mail:

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das FamilienServiceCenter ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag 10.00 - 12.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag und Samstag 10.00 - 13.00 Uhr
Der Rathaussaal kann leider nicht besichtigt werden.

Was möchten Sie als nächstes tun?