© Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Rittergut Schlüsselburg (Herrenhaus) im Mühlenkreis Minden-Lübbecke

  • Petershagen

Herrenhäuser & Parks an der Westfälischen Mühlenstraße

Rittergut Schlüsselburg
Im Jahre 1828 erwarb Adolf von Möller die damalige preußische Domöne Schlüsselburg und verlegte den Sitz des Gutes an die Stelle des alten Vorwerks Hühnerberg. Die Burg mit umliegendem Areal hatte er wieder verkauft.

Besonderheiten:
Im Hofladen werden von April bis Juni Produkte der Region angeboten. Spargelessen für Gruppen auf Anfrage. Vermietung von Ferienwohnungen.

Baugeschichte:
1848 errichtete Adolf von Möller auf der nun „Rittergut Schlüsselburg“ genannten Anlage das spätklassizistische Herrenhaus. Die vorhandenen Wirtschaftsgebäude wurden teilweise erneuert und umgebaut. Östlich des Herrenhauses wurde wohl zusammen mit dem Haus ein kleiner Landschaftspark angelegt, von dem noch wesentliche Strukturen erhalten geblieben sind. 1931 wurde das Gut an den Bielefelder Fabrikanten Gustav Windel verkauft, dessen Nachfahren das Rittergut noch heute als landwirtschaftlichen Betrieb führen.

In der Nähe: Ev.-luth. Kirche Schlüsselburg; Scheunenviertel; NSG haupts. für Wasservögel "Großer Weserbogen - Staustufen Schlüsselburg"; Aalfänger unterhalb der Staustufe, Burg Schlüsselburg.

Weitere Infos/Links:
Rittergut Schlüsselburg, Familie Hüneke, Tel. 05768 – 202, rittergut.schluesselburg@t-online.de
www.rittergut-schluesselburg.de

 

Auf der Karte

Brückenweg 40

32469 Petershagen

Deutschland


Tel.: 0571 - 807 2317

Fax: 0571 - 807 33170

E-Mail:

Webseite: www.herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Hofanlage: ganzjährig geöffnet
Gebäude: privat
"Tage der Herrenhäuser" mit Führungen und kulturellen Veranstaltungen, Programm siehe Internet.
Geführte Bus- und Radtouren zu den Schlössern und Herrenhäusern.
Preisinformationen

Führung: 3,00 EUR p.P.

Gruppen: 2,00 EUR p.P. (ab 15 Personen)

 


Was möchten Sie als nächstes tun?