© Minden Marketing GmbH

"Simeonstraße 19", Minden

  • Minden

Auf der Parzelle Simeonstraße 17 und 19 wurde bei Grabungen Sandsteinmauerwerk aus dem 12. Jh. gefunden, das zu einem großen, vermutlich bischöflichen Hof gehörte. Dieser Bereich im Süden Mindens ist wohl neben den östlichen Teilen der Bäckerstraße und Gebieten an der Kampstraße eines der frühen Siedlungszentren, aus denen die Stadt zusammenwuchs.
Die heute erhaltene Sandsteinfassade des großbürgerlichen Hauses Simeonstraße 19 stammt aus dem 17. Jh. Die Familie von Leteln, die mehrere Mindener Bürgermeister stellte, hatte das Haus möglicherweise im 14. und 15. Jh. in Besitz. Im 19. Jh. betrieb hier die Familie Schonebaum eine Blaudruckerei.
Bei der Sanierung des Gebäudes 1990-94 wurden im Erdgeschosssaal des Hinterhauses bemerkenswerte barocke Decken- und Wandmalereien freigelegt.

(Text: U. Faber-Hermann)

Auf der Karte

Simeonstraße 19

32423 Minden

Deutschland


E-Mail:

Webseite: www.mindenmarketing.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?