© Minden Marketing GmbH

St. Johanniskirche, Minden

  • Minden

Um 1200 gründeten Bischof Dietmar von Stromberg (1185-1206) und Domherr Ramward das Kollegiatsstift St. Johannis Evangelista. Die romanische Gewölbebasilika wurde durch Abbruch der Seitenschiffe und der Querhausflügel Ende des 18. Jhs. zu einem gestreckten Saalbau verändert. Die preußische Armee beschlagnahmte die Kirche als Getreidemagazin. Gottesdienste fanden jedoch weiterhin in der Apsis statt.
1824 wurde die säkularisierte Kirche zum Landwehrzeughaus umgebaut.
Nach der Zerstörung des Domes 1945 war sie vorübergehend Notkirche für die Domge-meinde. Seit 1981 ist das Bürgerzentrum Johanniskirchhof (BÜZ) in dem Gebäude untergebracht.

(Text: U. Faber-Hermann)

Kulturzentrum BÜZ

Tel.: 0571 23939

www.buezminden.de

Auf der Karte

Johanniskirchhof

32423 Minden

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?