© Heimatverein Verl

Verl-West

  • Verl

Verler Ortskern | Station 7

Das Gebiet im Bereich von Strothweg, Eiserstraße und Westfalenweg wird allgemein als „Verl-West“ bezeichnet. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand an der Kreuzung von Westfalenweg und Strothweg die sogenannte „Sielhorst-Siedlung“ zur Unterbringung von Evakuierten und Flüchtlingen. Heute leben in Verl-West etwa 1.200 Einwohner. Über die „Entwicklungsstudie Eiserstraße“ soll das Gebiet in den nächsten Jahren als Wohn- und Gewerbestandort mit Erholungswert  städtebaulich weiterentwickelt werden. 

Auf der Karte

Leinenweg

33415 Verl

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?