© Jens Reddeker, Archiv Heimathaus

Verler See und Helfgerd-Siedlung

  • Verl

Verler Ortskern | Station 4

Der Radweg nördlich des Wohngebietes „Lerchenweg Nord“ führt zum alten Klärwerk Hauphoff (heute Regenrückhaltebecken) und weiter am Ölbach entlang zum Verler See mit der Helfgerd-Siedlung. Als die Gemeinde Verl in den 1960er auf dem Grund des Bauernhofes Helfgerd eine Wohnsiedlung und einen Baggersee plante, um den Ortsteil Sürenheide mit dem Verler Ortskern zu verbinden, entwarf Architekt Prof. Reichow die Siedlung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Hochhäusern mit bis zu acht Stockwerken.

Auf der Karte

Lerchenweg

33415 Verl

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?