© Unbekannt

Werburg

  • Spenge

Alte Wasserburg mit Herrenhaus, Scheune und Torhaus

 

Die ehemalige Wasserburg der Adelsfamilie von Ledebur wurd im Jahr 1468 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, als sie innerhalb der Familie weitervererbt wurden.

Von der Werburg sind heute noch das Herrenhaus, das Torhaus und die Scheune sowie ein Backsteingebäude erhalten. Das Erdgeschoss des Herrenhauses aus Stein stammt noch aus den Ursprungszeiten, das Obergeschoss aus Fachwerk aus den Anfängen des 17. Jahrhunderts. 2008 begann die Sanierung des Hauses. Geplant ist dort ein Museum für Kinder. Im Torhaus aus dem Jahr 1596 befinden sich heute das Spenger Stadtarchiv sowie ein Trauzimmer. Der Verein Werburg Spenge e.V. organisiert verschiedene Veranstaltungen wie Mittelalterfeste oder Theateraufführungen.

 

Weitere Infos: www.fahr-im-kreis.de

Auf der Karte

Werburger Straße

32139 Spenge

Deutschland


Webseite: www.werburg-spenge.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Was möchten Sie als nächstes tun?