© Themenmanagement WandernTeutoburger Wald / F. Grawe

Westfalen Culinarium Nieheim

  • Nieheim

- Dieser Betrieb befindet sich derzeit im Zertifizierungsprozess nach dem System "Reisen für Alle" -

Mit einem einzigartigen Museumskonzept überrascht Sie das Westfalen Culinarium. Mitten
im historischen Stadtkern entlang der Langen Straße widmen sich vier Museen täglich der
kulinarischen Vielfalt Westfalens. Auf insgesamt 3.000 m2 können Sie entdecken, was ein gutes Bier ausmacht, wie die Löcher in den Käse kommen, warum der westfälische Schinken so würzig schmeckt und wie ein kleines schwarzes Brot mit dem schönen Namen Pumpernickel über die deutschen Grenzen hinaus bekannt wurde.

Tasten, Hören, Schmecken, Riechen, kurz: Sie werden zum Genießen angeregt. Aufwändige Inszenierungen in multimedialer Technik erzählen die spannende Geschichte um die Grundnahrungsmittel der Westfalen. Jedes Museum zeigt Ihnen, wo die kulinarischen Wurzeln der Westfalen liegen und wie man sie heute noch finden kann. Finden Sie heraus, warum das Bierbrauen bis weit ins Mittelalter als Frauensache galt und reine Frauenkneipen bei den Männern verächtlich als „Weiberzechen“ und „Weiberschulen“ verpönt waren.

Nach dem Bummel durch die Erlebnismuseen können Sie sich die deftigen „Westfälischen Handgreiflichkeiten“ oder den „Westfälischen Schweinkram“ in der Gastronomie im Käsemuseum schmecken lassen.

Auf der Karte

Lange Straße 12

33039 Nieheim

Deutschland


Tel.: 05274 9529241

Fax: 05274 9529249

E-Mail:

Webseite: www.westfalen-culinarium.de

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag bis Sonntag, sowie an Feiertagen von 10:00 – 18:00 Uhr
Letzter Einlass in die Museen ist um 17 Uhr.
Unsere Saison geht in diesem Jahr vom 07.04.2019 - 27.10.2019 (von November bis April ist IMMER geschlossen)

Was möchten Sie als nächstes tun?