© Teutoburger Wald Tourismus, M. Schoberer

Wewelsburg

  • Büren

Die Wewelsburg wurde 1603–1609 im Stil der Weserrenaissance als Nebenresidenz der Paderborner Fürstbischöfe erbaut. Das Dreiecksschloss erhebt sich hoch auf einem Bergsporn im Ortsteil Wewelsburg der Stadt Büren im Kreis Paderborn.

Detailinformationen zur Barrierefreiheit der Gedenkstätte Wewelsburg -->
Detailinformationen zur Barrierefreiheit des Kreismuseums Wewelsburg -->

Auf der Karte

Burgwall 19

33142 Büren

Deutschland


Tel.: 02955 / 7622-0

Fax: 02955 / 7622-22

E-Mail:

Webseite: www.wewelsburg.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10 – 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10 – 18 Uhr
Barrierefreiheit
  • Barrierefreiheit geprüft
  • Teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung
  • Teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung
Preisinformationen

Wewelsburg

 


Was möchten Sie als nächstes tun?