Denkmale & Landmarken

Wilhelm, Hermann und die anderen

Die bekannteste Landmarke des Teutoburger Waldes ist natürlich das Hermannsdenkmal - die einzige ist es aber keineswegs. Zahlreiche Aussichtstürme auf den Gebirgskämmen bilden reizvolle Etappenziele für Wanderer und eröffnen grandiose Fernblicke. Und auch die Natur schuf unverwechselbare Wahrzeichen: die Externsteine, den Doppelgipfel des Velmerstot und die Porta Westfalica, den Weserdurchbruch durchs Wiehengebirge - gekrönt vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal.

{{ resultCount }} Treffer