Borgentreich

Kulturland Kreis Höxter

Die Stadt mit dem Orgelmuseum

Eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten legen Zeugnis einer reichen Geschichte ab.

Das Orgelmuseum als eines der fünf Museen in Borgentreich ist einzigartig in Deutschland.

Im historischen Rathaus wurde im September 1980 erstmals in Deutschland die Idee verwirklicht, ein Orgelmuseum zu errichten.

Burg Borgholz in Borgentreich, Foto: Stadt Borgentreich / Frank Grawe
© Stadt Borgentreich / Frank Grawe
Nachbildung der Lourdes Grotte in Borgentreich, Foto: F. Grawe
© F. Grawe

Wunder- und Freizeitmöglichkeiten

Eine Besonderheit stellt die Nachbildung der Lourdes Grotte dar, die 1902 eingeweiht wurde und zu den entsprechenden Feiertagen zahlreiche Besucher anzieht.

Die weite Landschaft des «Oberwälder Landes» lädt zu Spaziergängen ein. Radfahrwege durchziehen das Stadtgebiet und seine Umgebung. Freibad, Hallenbad, Sauna, Sportplätze, Tennisanlagen und Reitplätze bereichern das Freizeitangebot der Stadt.

Tipps für Borgentreich:

  • Orgelmuseum und 4 weitere Museen
  • Pfarrkirche St. Johannes Baptist
  • Nachbildung der Lourdes Grotte
  • Balkenturm
  • Radfahren und Wandern
Historische Barocke Springladenorgel in der St. Johannes Baptist Kirche in Borgentreich, Foto: Orgelmuseum Borgentreich
© Orgelmuseum Borgentreich

Stadt Borgentreich
Am Rathaus 13
34434 Borgentreich
Tel: 05643 80932 | Fax: 05643 80990
kaiser(at)borgentreich.de
www.borgentreich.de