Lemgo von oben

 

Kirche St. Nicolai in Lemgo
© Lemgo Marketing

Dort, wo das Flüsschen Bega seinen Lauf zwischen dem Grün der sanften nordlippischen Hügel und rapsgelben Feldern sucht und zugleich dort, wo schon zu mittelalterlicher Zeit bedeutende Handelswege sich kreuzten – dort liegt die ehrwürdige Alte Hansestadt Lemgo. Seit jeher ein Mittelpunkt des Lebens in Lippe und heute noch so aktiv wie zur Gründungszeit vor über 800 Jahren.

Lassen Sie sich vom Wahrzeichen Lemgos, den beiden Türmen der St. Nicolai-Kirche, im Herzen der Stadt begrüßen und begeben Sie sich auf eine Reise, die Vergangenheit und Gegenwart verbindet. Erleben Sie eine märchenhafte Welt der Architektur aus Gotik und vor allem Renaissance und lassen Sie sich einladen in deren Inneres, wo Gastronomie und Handel Ihnen gern ihre Gastfreundschaft erweisen. Atmen Sie durch beim Gang über die baumbestandenen Wallanlagen, die Sie um den gesamten historischen Stadtkern führen. Freuen Sie sich an Kultur und Natur.

Genießen Sie mit Ihrer Gruppe einen fantastischen Blick über die wunderschöne Altstadt von Lemgo...

 

Ihr Gruppenerlebnis


Stadtführung "Lemgo von oben"

Besteigen Sie das Wahrzeichen von Lemgo. Bei einem geführten Aufstieg auf den 35m hohen Nordturm von St. Nicolai bekommen Sie nicht nur einen Einblick in das Glockenspiel des Turmes. Hinzu kommt ein fantastischer Ausblick über Lemgo und die Umgebung sowie Wissenswertes rund um die Alte Hansestadt.

Kirchturmführung ( ca. 1 Std.)  
für Gruppen (15-20 Personen)              50 €

 

 

Weitere Angebote für Gruppen in Lemgo

Wenn Sie vor lauter spannender Kultur und Natur nicht wissen, wo Sie Ihre Entdeckungsreise beginnen sollen, kommen Sie doch zu unserer Tourist Info in der Kramerstraße 1 in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes. Hier finden Sie nicht nur eine kompetente, sondern eine wirklich ausgezeichnete Beratung. Dieser Meinung ist jedenfalls der wdr und vergab 2006 den Titel „freundlichste Touristik-Information Nordrhein-Westfalens“ nach Lemgo. Ob Sie eine Stadtführung buchen, die Eintrittskarte für ein Konzert erwerben oder die Wander- und Radwege um Lemgo erschließen möchten – diese und viele weitere Anliegen finden hier ein offenes Ohr.
Weiterhin können Sie bei uns interessante Literatur über Lemgo und Lippe sowie eine Auswahl schöner und im wahrsten Sinne des Wortes geschmackvoller Souvenirs erwerben. So haben wir immer ein Herz für Sie, auch – aber nicht nur – von der in unserer Stadt ansässigen führenden Lebkuchenmanufaktur.
Wir sind für Sie da!

 

Unsere Vorschläge im Überblick:

 

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
Schloßstraße 18, 32657 Lemgo

Auf den Grundmauern einer um 1200 gegründeten Burg wurde ab 1587 das stattliche Renaissanceschloss Brake erbaut. Sein markanter Turm macht es zum weithin sichtbaren Wahrzeichen. Schloss Brake beherbergt das Weserrenaissance-Museum.
Es gibt verschiedene Führungen im Weserrenaissance-Museum, die gebucht werden können.
Alle Führungen sind direkt über das Weserrenaissance-Museum buchbar:  Tel. 05261-94500
 

Museum Hexenbürgermeisterhaus
Breite Straße 19, 32657 Lemgo

Das Hexenbürgermeisterhaus lädt mit originalen Objekten, Filmen und modernen Medien zur Begegnung mit der Lemgoer Stadtgeschichte ein. Im Haus findet man Ausstellungen zum Thema Hexenverfolgung, zum Werk des Naturwissenschaftlers Engelbert Kämpfer, zur Hanse und Stadtgründung Lemgos.
Der Name „Hexenbürgermeisterhaus“ erinnert an den Lemgoer Bürgermeister Hermann Cothmann, einem besonders eifrigen Hexenjäger im 17. Jahrhundert.
Gruppenführungen durch das Hexenbürgermeisterhaus zur Stadtgeschichte, zum Thema Hexenverfolgung oder Hanse können über die Tourist Information unter der Tel. 05261 988 70 gebucht werden.



Museum Junkerhaus
Hamelner Str. 36, 32757 Lemgo

Das Junkerhaus ist eine Schöpfung des Künstlers Karl Junker (1850 – 1912), der zeit seines Lebens in diesem Haus gelebt und gearbeitet hat. Sein ungewöhnliches Aussehen erhält das Haus durch die reich geschnitzte Bauornamentik, die sich auch im Inneren des Hauses an Wänden, Decken und Möbeln finden lässt.
Das Junkerhaus ist als Künstlerhaus und Gesamtkunstwerk ein einzigartiges Baudenkmal und Ausdruck enormer künstlerischer Konsequenz.
Gruppenführungen durch Junkerhaus können über die Tourist Information unter der Tel. 05261 988 70 gebucht werden. Auf Grund der engen Räumlichkeiten ist die Gruppengröße auf 15 bis max. 20 Personen beschränkt.

 

Eine Busfahrerin am Lenkrad ihres Fahrzeugs
© gbk

Anreise & Service für Busse


Bahnhof:
Bahnhofsplatz 2, 32657 Lemgo, ca. 1 km vom Marktplatz

Busbahnhof:
STADTBUS Lemgo, Mittelstraße 131-133, 32657 Lemgo, ca. 500 m vom Marktplatz

Autobahnen:
Anbindung an A2 Richtung Bielefeld ca. 25 km, Anbindung an A33, Richtung Oerlinghausen, ca. 30 km, Anbindung an A44 Richtung Paderborn ca. 70 km


Bushalteplätze:

Parkplatz Süd (Langenbrücker Tor):
ca. 650m vom Marktplatz, Parkplatz Regenstor (Regenstorstraße) ca. 800 m vom Marktplatz,

Parkplatz am Schloss Brake (Schloßstraße 13):
ca. 1,6 km vom Marktplatz

 

Öffentliche Toiletten:

- Parkplatz Süd (Langenbrücker Tor),
- Diebesgasse (direkt am Marktplatz),
- im Bahnhof Lemgo,
- Parkplatz Neues Tor (Neue Torstraße)


Technischer Service:
KO-Nutzfahrzeugbörse, Daimlerstraße 20, 32108 Bad Salzuflen

Waschanlage:
Autoverleih Stolte GmbH, Max-Planck-Str. 26, 32107 Bad Salzuflen

 

Barrierefreie Einrichtungen:

- die Innenstadt ist komplett barrierefrei zugänglich (z.B. Mittelstraße, Breite Straße),
- folgende Toiletten sind barrierefrei:
  Café Restaurant Vielfalt, Mittelstr. 6,
  Café und Restaurant Me Lounge am Marktplatz

Weitere Informationen  & Buchung


Lemgo Marketing e.V.
Tourist Information
Kramerstraße 1
32654 Lemgo
Telefon: 05261 988 70
info(at)lemgo-marketing.de
www.lemgo-marketing.de 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Ihre Ansprechpartnerin für Gruppen- und Busreisen beim Teutoburger Wald Tourismus: 

Ina Bohlken, Tel. 0521-967 33 289, i.bohlken@teutoburgerwald.de