Spuren der Geschichte

 

Dorfteich im Freilichtmuseum Detmold
© LWL Freilichtmuseum Detmold, S. Sanchez


Tauchen Sie ein in das ländliche Leben der Vergangenheit! Ob der lippische Meierhof aus dem 16. Jahrhundert, das historische Fotoatelier von 1891 aus Rietberg oder die Tankstelle aus Siegen der 1960er-Jahre: Das LWL-Freilichtmuseum Detmold, das größte Freilichtmuseum Deutschlands, zeigt auf mehr als 90 Hektar grüner Kulturlandschaft und in rund 120 Fachwerkgebäuden 500 Jahre westfälische Alltagskultur.

Auf verschiedenen Routen gibt es einiges zu entdecken. Schauen Sie in den aktiven Werkstätten dem Schmied, dem Bäcker oder dem Töpfer bei der Arbeit zu. Oder flanieren Sie durch die nach historischen Vorbildern angelegten Gärten. Für die Rast zwischendurch freut sich die Museumsgastronomie auf Ihren Besuch.

Gruppen erleben im LWL-Freilichtmuseum Detmold nicht nur eine spannende Dauerausstellung, sondern auch wechselnde Sonderausstellungen.

Rallye im Freilichtmuseum Detmold
© LWL Freilichtmuseum Detmold, R. Jähne

 

 

 

 

 

Mit der Gruppe im LWL-Freilichtmuseum...
 

 

  • Sie möchten eine Führung durch das LWL-Freilichtmuseum Detmold buchen oder einen kreativen Tag im Freilichtmuseum verbringen? Kein Problem, das Themenspektrum reicht vom Fachwerkbau bis zum Handwerk, von der Brotherstellung bis zu den ländlichen Gärten, vom Fotospaziergang bis zum Herstellen von Weidenkugeln.
    Für jede Gruppe ist etwas Passendes dabei. Eine kleine Auswahl unserer „Standardprogramme“ und die Kosten finden Sie auf unserer Internetseite.
    Lassen Sie sich von unserem Infoteam beraten!
     
  • Mit zwei PS durch das Museum: Bei einer Fahrt mit dem Pferdewagen erkunden Sie das Museum ganz bequem, dieser pendelt zwischen dem Eingang und dem Paderborner Dorf. Die Pferdewagen sind auch für Gruppen buchbar (3 € pro Person).
     
  • Genießen Sie den lippischen Pickert, eine regionale Spezialität, und eine Tasse Kaffee in der Museumsgastronomie (9 € pro Person).
    Alternativ bieten wir Ihnen eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen an (5 € pro Person).

 

Busfahrer schaut aus dem Busfenster
© gbk

Anreise & Service für Busse
 

Aus  Richtung Norden
...nutzen Sie die A 2 Abfahrt Herford/Bad Salzuflen, B 239 Richtung Detmold/Horn-Bad Meinberg und folgen in Detmold der Beschilderung „Freilichtmuseum“.

Aus  Richtung Westen
... fahren Sie ebenfalls über die A 2 bis Abfahrt 27 Kreuz Bielefeld Zentrum und nutzen dann die B 66 Richtung Lage/Lemgo und in Lage die B 239 Richtung Detmold/Horn-Bad Meinberg.

Aus  Richtung Süden
...bietet sich die A 33 Abfahrt 26 Paderborn-Elsen an, dann die B 1 Richtung
Hameln/Horn-Bad Meinberg bis zur Abfahrt Altenbeken/Horn Richtung Horn, dann in Richtung Detmold bis Heiligenkirchen, dort weiter auf der Paderborner Straße Richtung Detmold.

Mit dem ÖPNV
Der Bahnhof Detmold ist mit dem Zug gut erreichbar.

Die Buslinie 701 ab Bahnhof (Richtung Berlebeck) hält wochentags viertelstündlich, am Samstag halbstündlich, sonntags und feiertags stündlich am Freilichtmuseum. Zudem können Sie die Buslinien 703 und von Ostern bis Oktober die Touristik-Linie 792 (www.naturparkbus.de) für die Anreise nutzen.
Weitere Infos zu den Busverbindungen 701 und 703 erhalten Sie auch unter www.stadtverkehr-detmold.de.

 

Service für Chauffeure:

Busparkplätze:
Das LWL-Freilichtmuseum Detmold bietet Ihnen eine Reihe von kostenlosen Busparkplätzen direkt an der Paderborner Straße an.

Versorgung von Chauffeuren:
Fahrer erhalten Verpflegungsgutscheine für ein Essen und Getränk in der Museumsgastronomie, die sie im Schatten unter den Bäumen am Tiergartenkrug in Eingangsnähe oder in der Museumgaststätte „Im Weißen Ross“ im Paderborner Dorf einlösen können.

 

Informationen zur Barrierefreiheit:

- Leihrollstühle stehen im Eingangsgebäude bereit.

- Behinderten-WCs sind vorhanden.

- Es gibt Mitfahrmöglichkeiten auf dem Pferdewagen für Gehbehinderte sowie
  Zufahrtsrampen für Rollstuhlfahrende an vielen historischen Gebäuden.
  Rollstuhlbefahrbare Wege sind im Besucherwegeleitsystem ausgeschildert.
  Ein Übersichtsplan für Rollstuhlfahrende ist im Infobüro erhältlich. Zum Teil sind die Wege nicht befestigt.

- Sie können Führungen für blinde und sehbehinderte Museumsgäste buchen. Bitte wenden Sie sich dafür an das Infobüro.
  Außerdem bieten wir Führungen für Gehörlose und Hörbehinderte sowie für geistig behinderte Menschen an.

-  Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 50 % zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis.
   Betroffene müssen lediglich einen entsprechenden Nachweis vorlegen.

Weitere Informationen & Buchung


LWL-Freilichtmuseum Detmold
Krummes Haus
32760 Detmold
Tel.: 05231 70 61 04
infobuero.detmold@lwl.org

www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de

Öffnungszeiten
Vom 1. April bis 31. Oktober, Di – So und an allen Feiertagen von 9 – 18 Uhr

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Gruppen- und Busreisen beim Teutoburger Wald Tourismus: 

Ina Bohlken, Tel. 0521-967 33 289, i.bohlken@teutoburgerwald.de