Bad Lippspringe - die Gartenschaustadt

Der Heilklimatischer Kurort der Premium Class verfügt mit dem HeilKlima-Wald über eine einzigartige Besonderheit.

Gartenschau Bad Lippspringe: Blumenpracht & Waldidylle

Für Liebhaber von Blumen, Gärten und Parks gibt es eine neue Top-Adresse: die Gartenschau Bad Lippspringe. Die Parkanlage mit direkter Anbindung an die Innenstadt  ist aus der sehr erfolgreichen Landesgartenschau 2017 hervorgegangen und hat etwas einzigartiges zu bieten: Unter dem Motto „Blumenpracht & Waldidylle“ gibt es auf 30 Hektar imposante Blütenmeere, verschiedene Themen- und Mustergärten, einen völlig neu inszenierten Wald mit imposantem Dünental, eine romantische Teichlandschaft und eine große Spielwelt der Elfen und Trolle für die kleinen Besucher.

Damit ist die Gartenschau Bad Lippspringe das ideale Ziel für einen kurzweiligen Gruppenausflug – und das zu jeder Jahreszeit. Denn die Parkanlage ist ganzjährig mit einer Hauptsaison (Mitte April bis Mitte Oktober) und einer Nebensaison (Mitte Oktober bis Mitte April) geöffnet.

Bad Lippspringe entdecken und erleben

Neben der Gartenschau gibt es in Bad Lippspringe zahlreiche weitere Erlebnismöglichkeiten für Gruppen. Empfehlenswert ist beispielsweise ein gemütlicher Bummel vom Gartenschaupark durch die Fußgängerzone bis zur malerischen Burg, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Dort befindet sich auch die Quelle der Lippe, des längsten Flusses in Nordrhein-Westfalen.

Fußläufig sind von dort zwei weitere Parkanlagen erreichbar: der offen gestaltete Arminiuspark und der eher urwüchsige, waldartige Jordanpark. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe befinden sich die Liborius- und die Arminiusquelle. Sie gehören zu den insgesamt vier Heilquellen in Bad Lippspringe und laden zum Probieren ein.

Einzigartiges, gesundheitsförderndes Bioheilklima

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal Bad Lippspringes ist das durch die Lage der Stadt begünstigte schonende Bioheilklima. Zwischen der Paderborner Hochfläche, dem Eggegebirge und der Senne zirkulieren lokale Windsysteme, die für eine kontinuierliche Durchlüftung des Stadtgebietes sorgen. Aus diesem Grund treten unangenehme Wetterphänomene wie Nebel, Hitze und Schwüle nur sehr selten auf. Der 200 ha große, stadtnahe Kurwald wirkt zudem wie ein natürlicher Staubfilter und Windschutz.

Auf diese Weise begünstigt der Wald die außergewöhnlich reine Luft in Bad Lippspringe. Gemeinsam sorgen alle diese Faktoren für ein thermisch ausgeglichenes, beruhigendes und reizmilderndes Klima, das sich wohltuend und entspannend auf den Organismus auswirkt. So verwundert es nicht, dass Bad Lippspringe der einzige Ort in Nordrhein-Westfalen ist, der die Prädikate „Staatlich anerkanntes Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort der Premium Class“ führen darf.

 

 

 

Weitere Informationen & Buchung
 

Tourist Information Bad Lippspringe
Nicole Politz
Lindenstr. 1a
33175 Bad Lippspringe
Tel. 05252 - 26281

nicole.politz(at)bad-lippspringe.de

www.bad-lippspringe.de

Ihre Ansprechpartnerin für Gruppen- und Busreisen beim Teutoburger Wald Tourismus: 

Ina Bohlken, Tel. 0521-967 33 289, i.bohlken@teutoburgerwald.de