Barrierefrei unterwegs in Bad Oeynhausen

  • GOP Varieté-Theater Bad Oeynhausen und seine Restaurants Leander und Palmengarten
     
  • Stadtführungen können barrierefrei gestaltet werden
     
  • Stadtrundfahrten mit EMIL und MINNA sind barrierefrei, der Zustieg ist über eine Rampe möglich
     
  • In Bad Oeynhausen empfehlen wir eine barrierefreie Route, die sowohl für Gehbehinderte als auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist.
    Der Tourenvorschlag führt durch den 1900 als englischer Landschaftspark angelegten Sielpark. Entlang des Weges entdeckt man das Gradierwerk, an dem man die frische, mit Sole angereicherte Luft atmet. Etwas weiter kann man die süßen Köstlichkeiten des Salz- und Zuckerlandes probieren und im restaurierten Brunnenmeisterhaus einkehren.
    Start- und Endpunkt der rund sechs Kilometer langen Tour ist an der Brunnenstraße in der Innestadt. Ein Flyer gibt Infos zum genauen Tourverlauf und zu den Sehenswürdigkeiten am Wegesrand (online oder in der Tourist-Information erhältlich).

Weitere Informationen und Buchungen

Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH
Tourist-Information (Haus des Gastes)
Im Kurpark
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731/1300

staatsbad(at)badoeynhausen.de
www.staatsbad-oeynhausen.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-17:00 Uhr
Sa 10:00-14:00 Uhr (Oktober bis März)
Sa 10:00-13:00 Uhr (April bis September
So 14:00-17:00 Uhr (April bis September)

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für Gruppen- und Busreisen beim Teutoburger Wald Tourismus: 

Ina Bohlken, Tel. 0521-967 33 289, i.bohlken@teutoburgerwald.de